Barrierefreie Angebote in NRW

Feindaten_nationalpark_eifel_1Auch das Einwohnerstärkste Bundesland Nordrhein-Westfalen setzt künftig auf barrierefreien Tourismus. Bis zum Frühjahr 2015 sollen neue barrierefreie Reiseangebote entwickelt sowie ein einheitliches System aufgebaut werden, um Angebote zu erfassen und zu zertifizieren. Mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von 250 000 Euro beteiligt sich das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium an dem Projekt. Zwar nicht allzu viel – aber die westdeutschen Reiseexperten beginnen auch nicht komplett bei Null, wie Heike Döll-König, Geschäftsführerin von Tourismus NRW, erklärt: „Regionen und Städte wie die Eifel, Soest oder Düsseldorf haben bereits vorbildliche und innovative Projekte entwickelt.“

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Print this pageEmail this to someone

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>